fbpx

Warum ein Urlaub das schönste Weihnachtsgeschenk ist

5 Gründe dieses Jahr grätzlhotel-Gutscheine zu verschenken

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke. Doch jedes Jahr steht man auch vor der gleichen Frage: Was schenke ich Papa, Schwester, Partner oder Freundin? Wir haben für euch 5 Gründe gesammelt, warum dieses Jahr Gutscheine für einen Aufenthalt im Grätzlhotel unter den Baum gehören!


Flexibler die Glocken nie klingen

Gutscheine sind eine großartige Sache: Sie sind leicht, platzsparend und der Beschenkte kann sie einlösen, wann es ihm am besten passt. Im Fall von Urlaubsgutscheinen bietet das den Komfort größtmöglicher Flexibilität bei der Buchung. Kaum jemand weiß schon mehrere Monate im Voraus, ob er an einem bestimmten Termin auf Urlaub fahren kann. Mit den grätzlhotel-Gutscheinen ist das kein Problem: Einmal verschenkt können sie jederzeit eingelöst werden.


Beschenk dich selbst

Ein weiser Mensch hat einmal gesagt: “Man soll stets etwas verschenken, von dem man auch selbst etwas hat.” Deshalb schenken manche Männer ihren Partnerinnen auch Küchengeräte oder Reizwäsche. Dieser Grund mag selbstsüchtig klingen, ist aber tatsächlich sehr schlau. Denn wirklich selbstsüchtig wäre es doch nur, jemand anderen mit auf Urlaub zu nehmen, als die Person, die die Reise bezahlt hat, richtig? Na also!

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Zu schenken ist eine Kunst für sich. Die meisten Leute sind schon damit überfordert, sich ein Geschenk auszudenken und am Ende freut sich der Beschenkte sogar nur mittelmäßig. Wahre Profi-Schenker decken hingegen mit einem Geschenk sogar gleich zwei Anlässe ab. Mit grätzlhotel-Gutscheinen lässt sich das hervorragend umsetzen. Zum Beispiel, indem man direkt dazu schreibt, wie sehr man sich schon auf den gemeinsamen Urlaub zum Muttertag, Geburtstag oder Jahrestag freut. 


Nicht noch ein Staubfänger!

Mal ehrlich: Wer hat sich diesen Satz beim Anblick eines missglückten Weihnachtsgeschenks nicht schon einmal verkniffen? Allzu oft schenken wir nicht aus Freude am Schenken, sondern aus Tradition und Pflichtgefühl. Das Ergebnis: Eine weitere scheußliche Vase im Regal. Doch beim Schenken geht es nicht darum, sich selbst auf die Schulter zu klopfen. Man soll damit dem anderen eine Freude machen – und das erfüllt ein schöner Urlaub doch immer.

Alltag Adé

Ein paar Tage dem täglichen Trott entkommen, in Zweisamkeit mit deinem Lieblingsmenschen und dabei gemeinsame Erinnerungen sammeln: Was gibt es schöneres? Wir finden: Kaum etwas! All das, was im Alltag oft zu kurz kommt, hat im Urlaub, fernab des heimischen Trubels, endlich Platz. Denn das tollste Geschenk ist und bleibt, jemandem Zeit zu schenken. 


Übrigens: Schau dir doch schon jetzt unsere Suiten an und finde dein Lieblingsgrätzl: https://www.graetzlhotel.com/graetzl-hotel/graetzl/. Wenn du Fragen hast, schreib uns einfach:

Wir freuen uns immer von dir zu hören!