Dinge die man in Meidling machen muss

Das Epizentrum des Meidlinger "L" bietet ein uriges Wien Erlebnis und eine ganz besondere Erfahrung für jeden Wiener auf Zeit. Gelegen zwischen Innenstadt und dem Schloss Schönbrunn, liegt der 12. Gemeindebezirk mitten im authentischen Wien.

Meidlinger Markt
Meidlinger Markt
1120 Wien

Gut, sagen wir eh jedes Mal und auch wirklich direkt vor der Haustür, aber der Meidlinger Markt ist wirklich immer einen Besuch wert. Egal ob Anna am Markt, Milchbart oder einfach Gemüse vom Standler – wir finden wirklich immer was.

 

Werk X
Oswaldgasse 35A
1120 Wien

Das Off-Theater im 12. Ist ebenfalls eines der Highlights in Meidling. Wo vor hundert Jahren noch die Maschinen der „Kabel- und Drahtwerke AG“ liefen, findet jetzt experimentelles Theater statt. Die Performances, ausgestattet mit einer gehörigen Portion Avant-Garde und Extravaganz, sind so ziemlich das genau Gegenteil von einem klassischen Theater. Und danach lässt sich noch wunderbar ein Spritzer in der Theaterbar trinken.

 

U4
Schönbrunner Str. 222-228
1120 Wien

Der Kultklub in Meidling wo schon Falco in den 80ern aus und ein ging. Das bunte Programm ist jetzt zwar nicht unbedingt kohärent, aber das U4 ist trotzdem einen Besuch wert, allein schon weil hier schon Curt Cobain, Nina Hagen, Die Toten Hosen, Jean-Paul Gaultier und viele andere zu Gast waren.

 

Theresienbad
Hufelandgasse 3
1120 Wien

Das Bad welches angeblich schon seit der Römerzeit Bestand hat, ist eines der ältesten der Stadt. Neben den historischen Mosaiken im Innenbereich. Das Theresienbad umfasst ein Hallenbad mit Sauna, Dampfbad, Wannenbad, Brausebad (wie früher in Volksbädern) und Sprungturm, sowie ein Sommerbad mit vorgewärmtem Wasser, Sportbecken und Kinderbecken. Also auf alle Fälle zu jeder Jahreszeit einen besuch wert.