fbpx

Wer sind eigentlich die URBANAUTS?

Teil 4 - Ella

Ehemalige Geschäftslokale, die zu gemütlichen Suiten wurden oder stylishe Apartments, die Tür an Tür mit Locals liegen: Wer schon einmal ein paar Tage im grätzlhotel oder der etagerie verbracht hat weiß, was für ein einmaliges Erlebnis diese Hotelkonzepte mit sich bringen. Klar, dass dahinter das wahrscheinlich beste Team der Welt steht!
In dieser Blog-Reihe stellen wir euch deshalb all jene vor, die mit Hingabe, Liebe zum Detail, jeder Menge Arbeit und Organisationsgeschick im Hintergrund dafür sorgen, dass euer Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem wird.

Name: Ella
Stellenbezeichnung: Rezeptionsmitarbeiterin

“Konsequenz ist der Schlüssel, um die eigenen Ziele und Träume zu verwirklichen.”

Was machst du bei den URBANAUTS?
Zu meinem Alltag gehören verschiedene Tätigkeiten: Ich betreue die virtuelle Rezeption, bearbeite Anfragen und Reservierungen, wickle Zahlungen ab und erstelle die Tagesumsatzberichte. Ich stelle auch die Willkommensbriefe aus und mache die Checkouts, wenn Gäste wieder abreisen. Dazu kommen Aufgaben in der Verwaltung und im Support, Kommunikation mit den Kunden vor Ort und mit dem Housekeeping und die Koordination der Haustechnik.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am besten?
In meinem Job lernt man jeden Tag etwas Neues und bekommt die Möglichkeit, in die verschiedensten Aufgabengebiete hineinzuschnuppern. Ich fühle mich auch sehr wertgeschätzt, weil ich meine Meinung und eigene kreative Ideen einbringen kann.

In welche der Suiten würdest du dich selbst gerne für ein Wochenende einmieten (und warum)?
Ich persönlich mag am liebsten die Tischlerei im Belvedere Grätzl, weil sie so ein wunderschönes Ambiente hat. Außerdem liegt sie ganz versteckt und ruhig in einem Innenhof.

Wo findet man dich, wenn du gerade nicht für die URBANAUTS im Einsatz bist?
In Wien bin ich am liebsten beim Schloss Schönbrunn oder im Café Français, weil ich die Speisekarte dort so liebe. In Linz ist mein Lieblingsplatz der Pöstlingberg, von dort gibt es eine herrliche Aussicht. An heißen Tagen lege ich mich aber auch gern einfach an die Donau.

Wie trinkst du deinen Kaffee?
Tatsächlich bin ich eine klassische Tee-Liebhaberin. Davon habe ich unzählige Sorten.