GARDEN SUITE

Am Meidlinger Markt

Unsere 30 – 35m² großen Garden Suiten am Meidlinger Markt sind in einem ruhigen Innenhof gelegen und bieten einen idealen Rückzugsort zum Entspannen, bevor Sie sich wieder ins bunte Treiben hinaus begeben.


Weiter zu unseren Meidlinger Markt  TOP Specials …

IMMERGRÜN,
IMMERSCHÖN

Der Blick auf einen Rosengarten an der Decke oder einen verschlafenen Wintergarten in der Bibliothek erwartet Sie in unseren Garden Suites am Meidlinger Markt. Hier finden bis zu 3 Personen Entspannung und genießen eine voll ausgestattete Kitchenette, TV, gratis W-LAN, Schreibtisch bzw. Esstisch sowie ein King-size Twin Bed und bei Bedarf auch ein Kinderbett.

Das Badezimmer ist mit Fön, Regendusche und hochwertigen Pflegeprodukten der Saint Charles Apotheke ausgestattet und je nach Verfügbarkeit gibt es auch gratis Fahrräder. Die Garden Suite ist ideal für alle, die es eine Spur ruhiger wollen.

  • graetzlhotel Wien Meidlinger Markt | Der Rosenverkäufer
    Der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt
  • Der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt Wien
    Der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt Wien
    Der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt Wien
    Der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt Wien
    Der Rosenverkäufer | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel Wien Meidlinger Markt | Die Bibliotekarin
    Die Bibliothekarin | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | die Bibliothekarin | Meidlinger Markt Wien
    Die Bibliothekarin | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | die Bibliothekarin | Meidlinger Markt Wien
    Die Bibliothekarin | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | die Bibliothekarin | Meidlinger Markt Wien
    Die Bibliothekarin | Meidlinger Markt
  • graetzlhotel | die Bibliothekarin | Meidlinger Markt Wien
    Die Bibliothekarin | Meidlinger Markt

Der Rosenverkäufer

Es war einmal ein Rosengärtner, der im nahe gelegen Schlosspark mit der äußerst prestigeträchtigen Aufzucht der Rosen betraut war. Und weil der Rosengärtner ganz vernarrt in seine Lieblingsraritäten war, hat er sich daheim auch einen kleinen Rosengarten installiert. Doch lange hat es nicht gedauert und alle haben gewusst, in der Reschgasse 4 gibt’s die schönsten Rosen, und so wurde aus dem Schlossgärtner ein Geschäftstüchtiger Rosenverkäufer.