fbpx

Grätzl-Silvesterpfad

Dein Bar Guide für die Silvesternacht im Lieblingsgrätzl

Silvester in Wien ist ein wunderschönes Erlebnis, besonders wenn man diese Nacht am Silvesterpfad verbringt. Nein, damit meinen wir nicht den überlaufenen Menschenzug durch die Wiener Innenstadt. Damit eure Silvesternacht unvergesslich wird, haben wir für euch einen Pfad durch die Lieblingsgrätzl der URBANAUTS entworfen. So wisst ihr genau, wann ihr wo sein und vor allem was trinken müsst, um das meiste aus der Silvesternacht herauszuholen – PROS(I)T!

19.00 Uhr: Meidlinger Markt

Wir beginnen unsere Silvester-Kneipentour relativ früh in Meidling. Hier wimmelt es nur so vor Beisln und Wirtshäusern und vor allem in der Gegend rund um Meidlinger Markt und Meidlinger Hauptstraße wird man fündig. Besonders die Lokale am Meidlinger Markt haben zum Teil jedoch zeitige Sperrstunden, weshalb man am besten schon am frühen Abend zum ersten Mal auf das alte Jahr anstößt. Zur Einstimmung auf die Silvesternacht trinken wir weißen Spritzer, denn der Abend soll ja noch lang werden.

21.00 Uhr: Neubau

Den nächsten Halt machen wir im 7. Bezirk. Zwischen Mariahilfer Straße und Lerchenfelder Straße stolpert man auf Schritt und Tritt über coole Bars und hippe Lokale, wo ebenso fantastische Drinks auf der Karte stehen. Mit fortschreitender Stunde wird es auch höchste Zeit sich richtig in SiIvester Stimmung zu bringen, also bestellt man von der hippen Karte am besten Hochprozentiges im Schnapsglas: Berliner Luft, Mexikaner, Ingwerer und Co.

23.00 Uhr: Belvedere

Der Zeiger rast Richtung Mitternacht, also machen wir uns auf den Weg in den vierten Bezirk. Hier liegt mit dem Belvedere ein weiteres unserer Lieblingsgrätzl und der perfekte Ort, um das neue Jahr einzuläuten. Denn nirgendwo lässt sich der Countdown so schön einzählen und das Silvesterfeuerwerk bestaunen, wie hoch über den Dächern Wiens. Gut, dass sich hier einige der schönsten Rooftop-Bars von Wien befinden. (Unser Tipp: Die Bar Aurora am Dach des Hotels Andaz Vienna am Belvedere oder die AtmosphereRooftop Bar am Schubertring.) Zur Feier des Jahreswechsels kommen jetzt auch Sekt und Champagner ins Glas!

01.00 Uhr: Prater

Sobald man den Rutsch ins neue Jahr gut geschafft hat, heißt es Party machen! Dafür braucht es natürlich den richtigen Club, um die Nacht durchzutanzen und den finden wir im Prater. Hier ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei: Ob Techno in der Pratersauna, HipHop im VIEiPEE oder Dancefloor Charts im PraterDOME. Ab diesem Punkt ist die Party des Jahres in vollem Gange, die Stimmung ist am brodeln und die Longdrinks fließen in Strömen.

04.00 Uhr: Karmelitermarkt

Die ersten Stunden des neuen Jahres sind würdig verbracht und es wird Zeit für den letzten Locationwechsel. Also machen wir uns vom Prater auf den Weg Richtung Karmelitermarkt. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung zu unserem Ziel, den Clubs am Donaukanal. Im Flex oder der Grellen Forelle holen wir bei einem Absacker-Bier noch das Letzte aus den frühen Morgenstunden heraus, bevor eine erfolgreiche Silvesternacht vorübergeht und ein neues Jahr seinen Anfang nimmt.